Verlegung der ersten vier Stolpersteine in Flieden

Flieden, den 30.07.2015

 

Nach mehrjähriger Vorbereitung wurden am 29. Juli 2015 die ersten Stolpersteine in Flieden verlegt.

 

Die Platten erinnern an ehemalige jüdische Mitbürger, die Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns geworden sind.

 

 

Verlegt wurden diese vom Künstler Gunter Demnig aus Köln. In der Reinhardstraße erinnern zwei Steine an Isidor und Johanna Seliger, in der Hinzergasse an Markus und Hilda Goldschmidt.

 

Zahlreiche Interessierte informierten sich beim anschließenden Vortrag von Gunter Demnig im evangelischen Gemeindehaus über dessen Arbeit und Projekte.

 

Ausführliche  Berichterstattungen und Fotos finden Sie unten als Download.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Verlegung der ersten vier Stolpersteine in Flieden