Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

"Gesichter unserer Feuerwehr" - Tim Schleicher und Gina Ullrich sind in der Fliedener Jugendfeuerwehr

Flieden, den 30.09.2020

In dieser Portrait-Reihe stellen wir Ihnen "Gesichter unserer Feuerwehr", stellvertretend für über 200 Frauen und Männer der Einsatz- abteilungen und mehr als 100 Kinder und Jugendliche in den Kinder- und Jugendfeuerwehren unserer Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Flieden vor. Wir möchten Ihnen einen kleinen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten einer Feuerwehr geben und die Motivation der Kameradinnen und Kameraden sich ehrenamtlich  in der Feuerwehr zu engagieren.

 

Kameradschaft, Wettkämpfe und

gutes Miteinander

 

Tim Schleicher und Gina Ullrich sind in der Fliedener Jugendfeuerwehr

 

Tim Schleicher (13) und Gina Ullrich (16) kommen beide aus Flieden und sind in der dortigen Jugendfeuerwehr. „Mein Petter ist auch in der Feuerwehr und hat mich mal zum Schnuppern mitgenommen. Das hat mir damals richtig gut gefallen. Vor zweieinhalb Jahren bin ich dann direkt in die Jugendfeuerwehr gegangen“, erklärt der 13-jährige Tim. Besonders gereizt hat ihn die vielfältige Tätigkeit bei der Feuerwehr.

Die Jugendlichen haben sich damals direkt auf einen Wettkampf vorbereitet.

„Da habe ich sofort gesehen, was jede einzelne Person so gemacht hat“, führt er weiter aus.

Gina ist ebenfalls durch ihren Vater und eine Freundin zur Jugendfeuerwehr gekommen. Seit Dezember 2018 ist sie mit rund 25 anderen Jugendlichen Freitagabends in der Fliedener

Jugendfeuerwehr, trainiert für Wettkämpfe und verbringt Zeit mit ihren Kameraden. „Wir gehen manchmal auch zusammen ins Schwimmbad, Tauchen mit der Flasche oder veranstalten ein Dartturnier. Die Gemeinschaft steht bei uns total im Fokus. Wir können uns einfach immer aufeinander verlassen“, freut sich die 16-Jährige. Das sieht auch Tim so: „Das Beste an der Jugendfeuerwehr ist die Kameradschaft und das Miteinander. Wir verstehen uns alle sehr gut.“

 

In ihrer Übungsstunde am Freitag lernen sie die Grundsteine für eine spätere Tätigkeit in der aktiven Wehr. „Wir üben Knoten, wer wo genau im Feuerwehrauto sitzt, wie man eine Unfallstelle sichert und Erste Hilfe leistet“, erklären die beiden. Dabei steht der Spaß am Üben an oberster Stelle. Neben den Grundtätigkeiten bereiten sie sich in den Sommermonaten auch auf Wettkämpfe vor, bei denen sie gegen andere Mannschaften aus der Gemeinde oder dem Kreis Fulda antreten.

 

Für beide steht schon heute fest, dass sie später einmal in die Einsatzabteilung gehen möchten. Und bis dahin üben sie fleißig und setzen die Grundsteine für ihr Ehrenamt.

 

 

Bist du mind. 10 Jahre und hast Lust mitzumachen?

…dann komme einfach mal im

Feuerwehrhaus vorbei!

 

Buchenrod:     freitags: 18.30 Uhr – 20.00 Uhr


Flieden:           freitags, 18.00 Uhr – 20.00 Uhr


Magdlos:         freitags 18.00 Uhr – 19.30 Uhr


Rückers:         dienstags 18.00 Uhr – 19.30 Uhr


Schweben:      freitags 17.30 Uhr – 19.00 Uhr


Stork:              freitags 18.00 Uhr – 20.00 Uhr


Bitte beachten: In den Ferien treffen wir uns nicht.

 

Noch Fragen…
…unser Gemeindejugendfeuerwehrwart Roland Hillenbrand beantwortet sie gern:
Mail: , Tel.: 06669/918527

 

 

 

In der Gemeinde Flieden gibt es in sieben Ortsteilen eine Freiwillige Feuerwehr: Buchenrod, Flieden, Höf und Haid, Magdlos, Rückers, Schweben und Stork mit insgesamt 208 Männer und Frauen im Einsatzdienst. Ebenso gibt es in allen sieben Orten die Jugendfeuerwehr, in denen 68 Jugendliche teilnehmen. 42 Kinder sind in den Kinderfeuerwehren in Flieden, Rückers und Magdlos dabei und erlernen dort die Grundlagen des Feuerwehrwesens.

 

Wer Interesse hat, bei der Feuerwehr mitzumachen ist herzlich Willkommen

und findet alle Kontaktdaten unter www.flieden.de/Einrichtungen/Feuerwehren

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: "Gesichter unserer Feuerwehr" - Tim Schleicher und Gina Ullrich sind in der Fliedener Jugendfeuerwehr