Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

"Gesichter unserer Feuerwehr" - Erwin Pappert - Alters- und Ehrenabteilung

Flieden, den 05.11.2020

In dieser Portrait-Reihe stellen wir Ihnen "Gesichter unserer Feuerwehr", stellvertretend für über 200 Frauen und Männer der Einsatzabteilungen und mehr als 100 Kinder und Jugendliche in den Kinder- und Jugendfeuerwehren unserer Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Flieden vor. Wir möchten Ihnen einen kleinen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten einer Feuerwehr geben und die Motivation der Kameradinnen und Kameraden sich ehrenamtlich  in der Feuerwehr zu engagieren.

 

 

Kameradschaft, Wettkämpfe und

gutes Miteinander

 

Erwin Pappert ist heute in der Alters- und Ehrenabteilung

 

Erwin Pappert (67) aus Schweben gehört der Alters- und Ehrenabteilung der Fliedener Feuerwehr an. Normalerweise tritt man dieser Abteilung mit 60 Jahren ein, wenn man den aktiven Dienst nicht mehr ausüben darf. Nach zweimaliger Eignungsprüfung war Pappert jedoch bis 65 im aktiven Dienst mit dabei.

 

Seitdem er in der Alters- und Ehrenabteilung ist, plant er in Schweben Ausflüge und war ganz nah am Neubau des Schwebener Gerätehauses dabei. „Da ich tagsüber zu Hause bin, habe ich die Baustelle betreut und konnte den Arbeitern ihre Fragen beantworten“, erklärt der 67-Jährige. Auch diese Arbeit bereitet ihm große Freude.

 

Aktiv ist Erwin Pappert seit 1968 bei der Feuerwehr Schweben dabei, ab 1983 war er zudem 15 Jahre lang Wehrfürer, bis 2000 sogar noch weiterhin im Vereinsvorstand als erster Vorsitzender. „Für mich war immer klar, dass ich mich gerne engagiere, wenn es einen Wechsel an der Vereinsspitze gibt“, blickt er zurück.

Doch in all den Jahren hat sich auch einiges im Feuerwehrwesen geändert. „Früher gab es nicht so viele Einsätze wie heute. Heute sind es bis zu zwölf im Jahr – gerade durch die vielen Unwetter.“ Diese Entwicklung beobachtet er auch bei anderen Feuerwehren in der Region.

Gerade bei Unwettern ist die Schwebener Feuerwehr oft im Einsatz. „Obwohl wir lediglich ein 550-Einwohner-Dorf sind, haben wir ein gut ausgestattetes Fahrzeug. Wir haben Wasser am Auto und eine spezielle Pumpe, mit der wir schon öfter Keller in Flieden leergepumpt haben“, erklärt Pappert.

Der 67-Jährige kann zudem auf viele erfolgreiche Wettkämpfe in einer aktiven Feuerwehr-Zeit zurückblicken. Vor allem in den 70er Jahren war die Schwebener Wehr bei vielen Wettkämpfen. Besonders gerne erinnert er sich dabei an die internationalen Erfolge: „1973 haben wir uns gegen Feuerwehren aus ganz Europa durchgesetzt und bei einem Wettkampf in Tschechien eine Goldmedaille gewonnen“, berichtet Pappert stolz.

In all den Jahren seines aktiven Feuerwehrdienstes hat er besonders die Gemeinschaft geschätzt. „Zusammen hat man anderen Menschen geholfen. Das macht die Feuerwehr einfach so besonders.“

 

 

In die Alters- und Ehrenabteilung wechseln Mitglieder, welche die Altersgrenze von 60 Jahren erreicht haben, oder aus gesundheitlichen Gründen den aktiven Dienst vorzeitig beenden mussten

 

Die Altersabteilung nimmt nicht mehr am regulären Übungsdienst teil, sondern es steht die Pflege der Kameradschaft im Vordergrund und die Durchführung gemeinsamer Ausflüge und Treffen

 

Die Ehrenabteilung ist ein Teil der Altersabteilung, in welche ehemalige aktive Kameraden, die sich um die Freiwillige Feuerwehr verdient gemacht haben, aufgenommen werden. Es können aber auch besondere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, sowie Gönner und Förderer aufgenommen werden, selbst wenn diese nicht bei der Feuerwehr sind oder waren. Der Vorstand entscheidet hier über die Aufnahme

 

In der Gemeinde Flieden gibt es in sieben Ortsteilen eine Freiwillige Feuerwehr: Buchenrod, Flieden, Höf und Haid, Magdlos, Rückers, Schweben und Stork mit insgesamt 208 Männer und Frauen im Einsatzdienst. Ebenso gibt es in allen sieben Orten die Jugendfeuerwehr, in denen 68 Jugendliche teilnehmen. 42 Kinder sind in den Kinderfeuerwehren in Flieden, Rückers und Magdlos dabei und erlernen dort die Grundlagen des Feuerwehrwesens.

 

Wer Interesse hat, bei der Feuerwehr mitzumachen ist herzlich Willkommen

und findet alle Kontaktdaten unter www.flieden.de/Einrichtungen/Feuerwehren

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: "Gesichter unserer Feuerwehr" - Erwin Pappert - Alters- und Ehrenabteilung