Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Sturmtief "Sabine" sorgt für elf Einsätze in der Gemeinde Flieden – Feuerwehr Flieden über 10 Stunden im Einsatz

Flieden, den 11.02.2020

Das Sturmtief "Sabine" hat auch in der Gemeinde Flieden für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren gesorgt. Neben zahlreichen umgestürzten Bäumen wurden auch einzelne Ziegel vom Dorfgemeinschaftshaus in Schweben abgedeckt.

 

 

Auf der A66 musste ein auf die Fahrbahn hängendes Werbebanner von einer Brücke entfernt werden. Eine Gruppe von neun Kameraden der Feuerwehr Flieden war mehr als 10 Stunden im Einsatz um die Gefahrenstellen zu beseitigen. In den frühen Morgenstunden waren ebenfalls die Kameraden der Feuerwehr Rückers und Buchenrod im Einsatz, um umgestürzte Bäume von der Straße zu entfernen. 

 

sturm-3 

 sturm-2

 

sturm-1

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Sturmtief "Sabine" sorgt für elf Einsätze in der Gemeinde Flieden – Feuerwehr Flieden über 10 Stunden im Einsatz