Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Bürgermeisterwahl 2012

Flieden hat am 11. März 2012 einen neuen Bürgermeister gewählt

Die Wahlbeteiligung an der Direktwahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters lag in der Gemeinde Flieden bei 63,19%.

Herr Christian Henkel, CDU, hat die Wahl mit einem Ergebnis von 56,37 % gewonnen.

 

bgm-12-saeulen-web.jpg

 

 

Direktwahl


der hauptamtlichen Bürgermeisterin/
des hauptamtlichen Bürgermeisters


in der Gemeinde Flieden

am 11. März 2012
In der Gemeinde Flieden ist die hauptamtliche Stelle der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters im Wege der Direktwahl neu zu besetzen.

Die Wahl findet nach der Bestimmung durch die Gemeindevertretung am 11. März 2012, eine evtl. Stichwahl am 25. März 2012 statt.

Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner Sitzung am 10. Januar 2012 fünf Wahlvorschläge für die Direktwahl zugelassen. Eine Aufstellung der Bewerber finden Sie hier.

Eine Gegenüberstellung der Ergebnisse vergangener Direktwahlen des Bürgermeisters finden Sie hier.


Möglichkeit der Briefwahl
Alle Wahlberechtigten haben ab dem 30. Januar 2012 die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen für die Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters bei den Wahlämtern der Städte und Gemeinden des Landkreises Fulda zu erhalten. Wer jetzt schon weiß, dass er am 11. März 2012 nicht in seinem Wahllokal an der Direktwahl teilnehmen kann, hat so die Möglichkeit, schon frühzeitig Briefwahlunterlagen zu beantragen und in Empfang zu nehmen.

Die Wahlbenachrichtigungskarten, auf deren Rückseite ein entsprechendes Antragsformular abgedruckt ist, werden bis 19.02.2012 zugestellt. Anträge können aber auch ohne diesen Vordruck per Brief oder E-Mail:   gestellt werden. Wir bitten zu beachten, dass hier ebenfalls anzugeben ist, ob an der ggfs. stattfindenden Stichwahl am 25.03.2012 auch Briefwahl gemacht wird.

Erforderlich sind in jedem Fall die Angabe von Vor- und Familienname, Adresse und Geburtstag, sowie die Versicherung, dass man am Wahltag verhindert ist, im Wahllokal zu wählen. Die Angabe des genauen Hinderungsgrunds ist nicht erforderlich.

Der Briefwahlantrag kann auch mündlich im Bürgerbüro der Gemeinde Flieden gestellt werden. Dazu genügt die Vorlage des Personalausweises. Hier können die Unterlagen sofort in Empfang genommen werden und wer möchte kann die Briefwahl an Ort und Stelle vornehmen. Wer die Unterlagen für eine andere Person wie etwa den Partner, die Eltern oder die Kinder mitnehmen möchte, benötigt eine schriftliche Vollmacht der betreffenden Person(en). Diese Vollmacht befindet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte oder kann formlos ausgestellt sein, muss aber in jedem Fall persönlich unterschrieben sein. Um Missbrauch auszuschließen, dürfen nicht mehr als vier Vollmachten vorgelegt werden.  

Zusätzliche Öffnungszeiten des Bürgerbüros zur Beantragung von Briefwahl

Freitag, 09. März 2012 bis 13.00 Uhr
Samstag, 10. März 2012 von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und am
Sonntag, 11. März 2012 von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr

geöffnet.