Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Landtagswahl-Volksabstimmung 2018

Am 28. Oktober 2018 findet die Neuwahl des Hessischen Landtages sowie

die Volksabstimmung für 15 Gesetze zur Änderung und Ergänzung der Verfassung des Landes Hessen statt.

 

Unterlagen

 

Landtagswahl leicht erklärt (Video)

 

Musterstimmzettel Landtagswahl

 

Weitere Informationen zur Landtagswahl finden ebenfalls hier.

 

 

Mit den Änderungen soll die Landesverfassung an die gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte angepasst und modernisiert werden.

 

Folgende 15 Änderungsvorschläge für die Hessische Verfassung stehen zur Entscheidung:

 

1. Gleichberechtigung

2. Datenschutz

3. Staatszieldefinition

4. Förderung der Infrastruktur

5. Förderung des Ehrenamts

6. Bekenntnis zu Europa

7. Kinderrechte

8. Todesstrafe

9. Nachhaltigkeit

10. Kulturförderung

11. Sportförderung

12. Landtagsmandat ab 18 Jahren

13. Direkte Demokratie

14. Digitale Gesetzesverkündung

15. Unabhängigkeit des Rechnungshofs

 

Alle ausführlichen Informationen zu den Änderungen erhalten Sie mit Ihrer Wahlbenachrichtigung bzw. finden Sie auf der Seite Wahlen in Hessen sowie auf der Seite des Hessischen Landtages.

 

Musterstimmzettel Volksabstimmung

 

Beantragung von Briefwahlunterlagen

Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, besteht ab dem 17.09.2018 die Möglichkeit zur Ausstellung von Briefwahlunterlagen. Eine Beantragung erfolgt über die Ihnen zugesandte Wahlbenachrichtigung (die Zustellung erfolgt bis spätestens 07.10.2018).

 

Die telefonische Beantragung von Briefwahlunterlagen ist nicht möglich.

 

Die Beantragung von Briefwahlunterlagen muss bis spätestens 26.10.2018, 13:00 Uhr erfolgen. Danach ist es nur noch in bestimmten Ausnahmefällen möglich, bis zum Wahlsonntag, 15:00 Uhr zu beantragen.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Wahlbekanntmachung