Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Tag der Regionen 2018 - Luftballon fliegt 482 km - Gewinner des Luftballonwettbewerbs des Fremdenverkehrsvereins Flieden e. V. ermittelt

Flieden, den 22.01.2019

Am Samstag, 19. Januar 2019 konnte Andrea Meisel, 1. Vorsitzende des Fremdenverkehrsverein Flieden, den glücklichen Gewinnern der 10 am weitesten geflogenen und gefunden Ballons ihre Gewinne übergeben.

 

 

 

 

Über 200 Luftballons sind am Stand des Vereins am „Tag der Regionen“ am 30. September 2018 im Königreich Flieden gestartet; 22 wurden gefunden und zurückgeschickt. Der Wind hat die Ballons Richtung Osten getragen; die Fundorte der Gewinner reichen vom Südharz über Magdeburg bis nach Neubrandenburg.

 

Der erste Ballon wurde gleich am 30.9.2018 gefunden und zurückgeschickt. Gelandet war er unterhalb der Milseburghütte. Den kürzesten Flug hatte ein Ballon, der bereits nach 500 Metern in der Georg-Kind-Straße landete. Gleich zwei Karten wurden von einem Finder aus Bad Liebenstein zurückgesandt. Der Rücksendung der Postkarten fügten einige Finder sogar Infomaterial ihrer Heimatorte bei.

 

Über den 1. Preis, eine Familien-Jahreskarte vom Freibad Flieden, durfte sich Simone Föller aus Flieden freuen. Ihr Ballon flog 482 km (Luftlinie) und landete in Wittenhagen in der Feldberger Seelandschaft.

 

Die weiteren Gewinner sind:

 

2. Lina Heurich

3. Lilly Faulstich

4. Marion Paul

5. Sarah Kreß

6. Benedict Bastian

7. Rebecca Fröhlich

8. Ivonne Groß

9. Luke Erb

10. Cara Gerhardt

 

Diese freuten sich über gestiftete Preise des Fremdenverkehrsvereins, der Wifo Flieden, des Gasthauses „Zum Ochsen“, des Gasthauses „Zur Krone“ und vom „Klein Istanbul“.

 

 

Bildunterschrift:

Gewinner mit dem Vorstand des Fremdenverkehrsvereines:

v.l. Stefanie Becker, Uli Auth, Andrea Meisel

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Tag der Regionen 2018 - Luftballon fliegt 482 km - Gewinner des Luftballonwettbewerbs des Fremdenverkehrsvereins Flieden e. V. ermittelt