Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Radfahren

Flieden...

...auch ein Ort für Radfreunde

 

Durch die Lage direkt am Hess. Fernradweg R3 sowie an der Bahnstrecke ist Flieden der ideale Ausgangspunkt für kleine und große Radtouren.

Radeln Sie z. B. auf dem R3 Richtung Frankfurt/Main. Auf dieser Strecke ist ein Umsteigen in die Bahn jederzeit möglich (z. B. stündlicher Pendelverkehr Fulda – Frankfurt).

Ebenfalls zahlreiche Fahrradtour bietet die

 Radfahren.jpg

 

Radwanderkarte des Regionalforums Fulda-Südwest.

Diese Karte im Maßstab von 1: 50.000 stellt zahlreiche Radrouten innerhalb der 7 Gemeinden des Regionalforums Fulda-Südwest: Bad Salzschlirf, Eichenzell, Flieden, Großenlüder, Hosenfeld, Kalbach und Neuhof in übersichtlicher Weise dar.

Darüber hinaus ist die Anbindung zum „Milseburgradweg“ und zum „Vulkanradweg“ ersichtlich. Der gesamte Verlauf des Vulkanradweges im Vogelsberg zwischen Lauterbach und Hartmannshain sowie der Anschluss zum Hoherodskopf sind in der Karte verzeichnet.

Im Textteil werden 11 Tourenvor-schläge für Ihren Radausflug mit ihren unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und Besonderheiten vorgestellt. In dieser Radwanderkarte ist erstmals
die Verbindung von der Wasserkuppe in der Rhön zum Hoherodskopf im Vogelsberg durchgängig mit der Radwegtour Nr. 1 als „Gipfeltour“ dargestellt.

 

Diese Karte ist zum Preis von 2,00 Euro in Flieden und im Buchhandel erhältlich.

 

Weitere interessante "Themen-Radwege" in der Umgebung 


Vulkanradweg

65 km zwischen Vogelsberg und Wetterau
Auf der ehemaligen Trasse der Eisenbahn von Altenstadt über Glauburg, Ortenberg, Hirzenhain, Gedern, Grebenhain und Herbstein nach Lauterbach und Schlitz ist ein einzigartiger Radweg mit maximal 3% Steigung bzw. Gefälle entstanden. Der glatte Bitumenbelag begeistert natürlich auch alle Inliner-Fans. Infos: www.vulkanradweg.de

 

Milseburgradweg

Auf der ehemaligen Rhönbahntrasse zwischen Petersberg-Götzenhof über Hofbieber nach Hilders erstreckt sich ein durchgängig asphaltierter Radweg als Teil des Hess. Fernradweges R3 auf einer Länge von 27 km.

Infos: www.milseburgradweg.de

Kegelspiel-Radweg

Auf 27 km Länge führt der Radweg von Hünfeld durch das Haunetal vorbei an Burghaun und Eiterfeld zur Gemeinde Rasdorf quer durch das Hessische Kegelspiel, eine einzigartige Bergformation in der Kuppenrhön. Er nutzt weitgehend die Trasse der ehemaligen Bahnlinie Hünfeld-Wenigentaft und verfügt somit nur über sehr geringe Steigungen.

Infos: www.kegelspielradweg.de   


 

 

Hilfreiche Meldeplattform für Radfahrer

 Fehlende Markierungen, verwirrende Wegweiser oder zugewachsene Wege – solche und andere Schäden an Radwegen können Radfahrer über die Meldeplattform Radverkehr melden.

 Die internetbasierte Meldeplattform ist ein wichtiger Schritt zur Förderung des Radverkehrs und ein wichtiges Hilfsmittel bei der Qualitätssicherung des Radnetzes. Über 200 Kommune in Hessen sind hier angeschlossen.

Über die Meldeplattform Radverkehr können die Bürgerinnen und Bürger ihre Beobachtungen auf einfache Weise beschreiben und bei Bedarf mit eigenen Fotos veranschaulichen. Eine digitale Karte hilft bei der genauen Ortsbestimmung. Die Meldung wird automatisch an die zuständige Kommune und den zugehörigen Ansprechpartner vor Ort weitergeleitet.

Die Meldeplattform Radverkehr ist über den Hessischen Radrouten-planer www.radroutenplaner.hessen.de bzw. direkt über www.meldeplattform-radverkehr.de erreichbar.