Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Stork

Vorschaubild

Unterstork, Oberstork und Storker Hof bilden die Streusiedlung als kleinsten Ortsteil der Großgemeinde Flieden – Stork – mit ca. 226 Einwohnern. Die höchste Erhebung in Stork stellt der „Hohe Berg“ mit 468 m. ü. NN dar. 

Ruhig gelegen, aber angebunden an den öffentlichen Nahverkehr, bietet es Platz für interessierte Neubürger, denn voll erschlossene Bauplätze gibt es im Neubaugebiet „ Hirtswiese“. Spaziergänger finden in Stork beschilderte Wanderwege mit Blick in die Rhön und in den Vogelsberg.

Für Kurzweil sorgen die Vereine wie die Freiwillige Feuerwehr Stork, die Jugendfeuerwehr, der Alpha-Funkclub Stork, der Brieftaubenverein „Vereinte Freunde Stork“ und die Jagdgenossenschaft. Sie veranstalten Feste, Feiern und Ausflüge. Auch der Grillplatz mit Grillhütte und Spielgeräten sowie der Bolzplatz sind immer wieder Treffpunkte.

Als Sehenswürdigkeiten in Stork gelten das Marienbildhäuschen, der ehemalige Basaltsteinbruch, das Hochkreuz sowie diverse andere Bildstöcke, die als Zeichen christlicher Kultur gelten.   

 

 

Gedenktafel

 

In 2016 neu restaurierte Gedenktafel an der historischen Grenze

am Hohen Berg, „Storker Küppel“ genannt, mit einer Höhe von 468m über NN

 

 

dgh